Über mich


Mein Name ist Inge Plötz, ich bin im Mai 1959 in Rostock geboren und lebe seit 2006 in Berlin. Verheiratet bin ich seit 2004 und gemeinsam haben wir fünf Kinder und sechs Enkelkinder. Somit sind wir eine große Patchwork-Familie. 


2004 habe ich mich entschlossen, einen neuen beruflichen Weg zu gehen, den ich bis heute nicht eine Minute bereut habe. Obwohl ich eigentlich aus dem Verwaltungsbereich komme, möchte ich die Arbeit mit den Kindern nicht mehr missen.

Meine Pflegeerlaubnis zur Betreuung von drei Kindern erlangte ich 2007. Seit März 2014 darf ich nun bis zu fünf Kinder betreuen. Regelmäßige Fortbildungen sind für mich selbstverständlich. Dazu gehören u.a. Erste-Hilfe-Kurse, pädagogische Angebote, Austausch mit anderen Tagesmüttern in Gesprächsgruppen und vieles mehr. Ich habe das Berliner Grundzertifikat und Aufbauzertifikat für Tagesmütter erlangt.

Im Februar 2017 erlangte ich ein "Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Qualifizierungslehrgang Pflegeelternschule, Teilstationäre Familienpflege". Damit habe ich die geforderte Qualifikation zur Betreuung eines Pflegekindes sowie für die Betreuung von Kindern mit besonderem individuellem Bedarf. 

Unsere Wohnung befindet sich in Niederschönhausen, wo wir sehr gerne leben. In unserer Wohnung wird nicht geraucht und wir haben keine Tiere, was nicht heißen soll, dass wir sie nicht lieben. In unmittelbarer Nähe gibt es viele kleine Ausflugsziele, wie z.B. die Schönholzer Heide, einen Park mit Teich, Enten und mehreren Spielplätzen und nicht zuletzt unseren Garten. Dieser ist fußläufig nur wenige Minuten entfernt und gerade im Sommer ein gern angesteuertes Ziel. Die Kinder können hier nicht nur Schnecken und sonstige Tierchen beobachten, sondern auch fast alles kosten, was hier so an Obst und Gemüse wächst. Eine große Sandkiste im Schatten einer Kastanie, Bälle, Spielzeug usw. machen dann den Ausflug komplett. Wenns mal gar zu heiß ist, gibt es eine kleine Abkühlung im Kinderplanschbecken.

Eine gewisse Regelmäßigkeit ist mir wichtig. Trotzdem kann es bei schönem Wetter schon mal vorkommen, dass das Spielen im Garten gerade ganz besonders spannend ist oder der Heimweg wird von Regenwürmern, Käfern usw. unterbrochen und da muss das Mittagessen manchmal etwas warten. Natürlich kochen wir selbst und immer frisch. Einen Tag ohne Obst und Gemüse gibt es bei uns nicht.

Es gäbe sicher noch viel zu sagen, aber das alles würde hier den Rahmen sprengen. Sehr gerne können Sie sich vor Ort unverbindlich selbst ein Bild von allem machen.

 

Qualifizierungen

08.01.-12.02.2007 Vorbereitungsseminar für Tagesmütter
  • Bedingungen und rechtliche Grundlagen
  • Ein Tagespflegekind kommt in die Familie
  • Die Eingewöhnungszeit
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Pädagogische Angebote
  • Ernährung
  • Sicherheit und Hygiene in der Tagespflege
  • Reflexion der Tätigkeit als Tagesmutter

 

25.03.2007-15.06.2008 Qualifizierung zur Erlangung des Berliner Grundzertifikates mit den Schwerpunkten
  • Entwicklungspsychologie
  • Pädagogik
  • Pädagogische Angebote
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Selbstreflexion
  • Ernährung/Gesundheit

 

Dezember 2013

Verleihung des Berliner Aufbauzertifikates

 

 

Lehrgänge

28.02./11.03.2008

Das Sprachlerntagebuch

 

15.11.2008

Perspektiven der Kindertagespflege in Berlin

 

04.04.2009

Natur erleben: Frühling

 

19.05.2009

Auffälliges Verhalten – Notsignale und Hilferufe der Kinder

 

20.06.2009

Der Topf beginnt im Kopf – Sauberkeitserziehung

 

06.03.2010

Frühe Warnzeichen von Misshandlung und Vernachlässigung bei Säuglingen und Kleinkindern

 

14./21./28.04.2010

Tagespflege – Was ändert sich steuerlich?

 

12./19.05.2010

Fallen, Stolpern, Stoßen – Kinder mit gestörter Wahrnehmung

 

06.11.2010

Die schnelle Kinderküche – vom Morgen bis zum Abend

 

08.01.2011

Marketing und Buchführung in der Kindertagespflege

 

17./21.05.2011

Älter werden im Beruf

 

17.09.2011

Die Aufsichtspflicht – Zwischen Rechtslage und Alltagspraxis in der Tagespflege

 

05.11.2011

Entspanntes Essen am Familientisch mit den Kleinsten

 

27.02.2012

Lebensmittelhygiene in der Kindertagespflege

 

13.03./22.05.2012

Erste Hilfe für Säuglinge und Kleinkinder

 

21.04.2012

Was gestern war, ist heute anders – Gesundheitsförderung von Anfang an

 

05.05.2012

Aggression bei Kindern

 

20./24.11.2012

Nähe und Distanz

 

08.12.2012

Kreativworkshop zur Weihnachtszeit

 

28.08./11.09.2013

Aller Anfang kann manchmal schwer sein – Schwierigkeiten bei der Eingewöhnung

 

03.11.2013

Guck mal, ich mache Kunst – Basteln und Werken mit Kindern unter 3 Jahren

 

17.11.2013

Familienformen heute 

 

30.11.2013

Berliner Bildungsprogramm und Sprachlerntagebuch

 

 

 

Akzeptieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Mehr lesen...